"Hunde haben vier Beine, damit sie ihr großes Herz tragen können."

Warum hat der Welpe seinen Preis?

Ein Überblick

- Anschaffung der Elterntiere bzw. der Hündin für die Zucht

- Unterhalt der Hunde, auch der Hunde, die nicht oder nicht mehr in der Zucht  stehen:

  Futter, Tierarztkosten, Zubehör (Halsbänder, Leinen, Körbe, Decken, Kauartikel, Spielzeug, Näpfe 

- Anschaffungs- und Aufzuchtkosten der Hündin

(Kaufpreis, Anfahrt, Wiederholungsimpfungen, Futter und so weiter)

- Natürlich auch die Kosten für Hundesteuer, Versicherung

- Kosten für Mitgliedschaft im Verein

- Besuch von Fachvorträgen

- Kauf von Fachliteratur, dazu Software (Ahnenverwaltung)

- Besuch und Teilnahme an diversen Ausstellungen

- Zuchttauglichkeit der Mutterhündin (HD-Roentgen, ED-Roentgen, Blutuntersuchung, usw.)

- Kosten für Welpen-Auslauf drinnen und draußen, Pavillon, ...

- Auswahl des Deckrüden

- Scheidenabstrich vor dem Belegen der Hündin, auch eine Entwurmung, sowie eine Blutuntersuchung

- Decktaxe und oft mehrmalige Fahrt zum Deckrüden, der meist nicht um die Ecke wohnt, evtl. Übernachtungskosten.

- Wurfutensilien (Wurfkiste, Decken, Handtücher, Einlagen, Thermometer, ...)

- Versorgung der Hündin während der Trächtigkeit (extra hochwertiges Futter, Ultraschalluntersuchung…)

- Besuch des Tierarztes nach der Geburt zur Begutachtung der Welpen

- Aufzucht der Welpen durch 24 Stunden Betreuung bis zur Abgabe mit ca. 8-9 Wochen

- hochwertiges Futter, Welpenmilch, etc.

- regelmäßige Entwurmungen der Welpen

- Impfung und kostenpflichtiger EU-Heimtierpass

- Chip inkl. Implantation durch den Tierarzt

- Kosten für die Ahnentafeln

- Spielzeug für die Welpen

- Bewirtungskosten der Gäste, vor allem der Welpen Interessenten

- Kontrolle durch den Tierarzt

- Wurfabnahme durch den Zuchtwart

- Ausstattung des Welpen Spielplatzes mit entspr. Spielutensilien

- Eine leistungsfähige Waschmaschine, ein leistungsfähiger Wäschetrockner, viel Wasser und Strom, Waschmittel und Reinigungsmittel, Küchenpapierrollen, Puppy (Hundeklo) einlagen usw.

 

Während eines Wurfes laufen die Waschmaschine und der Trockner bei uns mehrmals täglich  (Zeitraum von ca. 8 Wochen).

 

Und das Wichtigste: ZEIT!!!

...für die Welpenaufzucht, denn dies ist ab dem Zeitpunkt wo die Welpen beginnen zu laufen. Ein richtiger Full-Time-Job Und nebenbei: Auch die eigenen erwachsenen Hunde wollen betreut werden (Fressen, Spaziergänge, Fellpflege).

Putzen der Welpen-Bereiche, sprich Wurfkiste etc. da unsere Hunde mit im Haus leben. Pflege des Grundstückes, Beantworten von Telefonaten und E-Mails, Kennenlernen der Welpen-Interessenten, die Nachbetreuung der Welpen-Käufer, die Erstellung/Verwaltung/Aktualisierung der Homepage.

Komplikationen während der Geburt (Kaiserschnitt) kommen auch mal vor.

Mit Sicherheit wurde noch Einiges vergessen. Aber diese Aufstellung gibt einen kleinen Einblick in die Welt des "ordentlichen, pflichtbewussten" Züchters und macht doch sehr schön deutlich, warum Welpen ihren Preis haben.

 

Kontakt

Mobil:   0175 - 72 67 483 oder 0176 62 72 24 98

Telefon: 04203 - 43 51 057

© 2023-2024 Aladdine Reiners-Hussein und Nadine Reiners.  Alle Rechte vorbehalten. I  LOGIN

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.